Programm: 26.01. - 01.02.

Drei ???, Die - Erbe des Drachen

101 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Tim Dünschede
Rocky Beach, Kalifornien - Mit seiner außergewöhnlichen Intelligenz und seinem fotografischen Gedächtnis ist Justus Jonas (JULIUS WECKAUF) der "Kopf" des berühmten Detektiv-Trios Die drei ???, das durch den skeptischen Allround-Athleten Peter Shaw (NEVIO WENDT) und den auf Recherchen und Investigation spezialisierten Bob Andrews (LEVI BRANDL) komplettiert wird. Was die drei Jungs verbindet, ist ihre loyale Freundschaft und ihre Leidenschaft für Mysterien und scheinbar unerklärliche Geheimnisse, denen sie in ihrer geheimen Zentrale auf dem Schrottplatz von Justus' Onkel Titus (FLORIAN LUKAS) auf den Grund gehen. Als nächstes steht während der Sommerferien eine gemeinsame Reise nach Rumänien bevor, wo die drei Freunde ein Praktikum am Filmset von "Dracula Rises" absolvieren dürfen, das ihnen Peters Vater (MARK WASCHKE) vermittelt hat, der bei den Dreharbeiten für die Special Effects verantwortlich ist. Kaum in Transsilvanien angekommen, häufen sich rätselhafte Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina (GUDRUN LANDGREBE), das dem Film als Originalkulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was all dies mit einem seit über 50 Jahren verschwundenen Jungen, einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten zu tun haben kann. Bald stehen nicht nur die Dreharbeiten und Peters Verhältnis zu seinem Vater, sondern auch die Freundschaft der drei ??? auf dem Spiel. Quelle: sonypictures.de"
Do
26.01.
Fr
27.01.
Sa
28.01.
So
29.01.
Mo
30.01.
Di
31.01.
Mi
01.02.
Pali
14:45 14:45 14:45 14:45 14:45 14:45 14:45
17:20 17:20 17:20 17:20 17:20 17:20 17:20

Gestiefelte Kater, Der: Der letzte Wunsch

101 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Joel Crawford
Im Herbst 2022 kehrt der kuscheligste Bandit der Filmgeschichte endlich wieder in die Kinos zurück! Mit DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH präsentieren Universal Pictures und DreamWorks Animation die langerwartete Fortsetzung des Oscar[r]-nominierten Animationserfolges Der gestiefelte Kater. Auch ein Kater kann ein unangenehmes Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten Reisen und achtlosen Abenteuern muss der gestiefelte Kater entsetzt feststellen, dass seine Leidenschaft für Gefahren letztlich ihren Preis hatte - in seiner Abenteuerlust hat er bereits acht seiner neun Leben verbraucht. Um für die dringend nötige neue Vitalität zu sorgen, begibt sich der charmante Schnurrhaargauner auf den langen Weg in den Schwarzen Wald, um dort den mythischen Wunschstern zu finden. Leider entpuppt sich dieses Unterfangen mit nur einem verbleibenden Leben auf dem Katerkonto als ungewohnt risikoreich, sodass nicht nur ernsthafte Zurückhaltung gefragt ist, sondern auch ein wenig Unterstützung in Form der so hinreißenden wie hinterhältigen Kitty Samtpfote und des gutgelaunt geschwätzigen Vierbeiners Perro. Gemeinsam muss das ungewöhnliche Trio die Stiefel in die Hand nehmen, um sowohl Goldlöckchen und ihren drei berüchtigten Bandenbären als auch dem fiesen Kopfgeldjäger großer böser Wolf immer einen Schritt voraus zu sein. DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH wurde inszeniert von Joel Crawford und produziert von Mark Swift, dem Kreativteam hinter dem Golden-Globe-nominierten Die Croods - Alles auf Anfang. Als deutsche Stimme des tollkühnen Titelhelden ist inzwischen bereits zum fünften Mal Grimme-Preisträger Benno Fürmann (Babylon Berlin) zu hören. Seinen ersten Leinwandauftritt feierte der gestiefelte Kater 2004 im Oscar[r]-nominierten Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück, wo er rasant zum weltweiten Publikumsliebling wurde. Es folgten zwei weitere Shrek-Filme sowie 2011 sein ungemein erfolgreiches Solodebüt, das international mehr als 550 Mio. Dollar einspielte. Mit DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH kehrt der kultige Kater nun kongenial zurück. Quelle: upig.de
Do
26.01.
Fr
27.01.
Sa
28.01.
So
29.01.
Mo
30.01.
Di
31.01.
Mi
01.02.
Casino
16:00 16:00

Avatar 2: The Way of Water

194 Minuten, FSK: ab 12
Regie: James Cameron
AVATAR: THE WAY OF WATER spielt mehr als ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des ersten Films und erzählt die spannende Geschichte der Familie Sully (Jake, Neytiri und ihre Kinder): von dem Ärger, der sie verfolgt und was sie auf sich nehmen, um einander zu beschützen; sowie die dramatischen Erlebnisse und die Kämpfe, die sie führen, um zu überleben. Regisseur und Produzent James Cameron und sein Produzentenkollege Jon Landau, die bereits den ersten Film erschufen, konnten für AVATAR: THE WAY OF WATER erneut Zoe Saldana, Sam Worthington, Stephen Lang, CCH Pounder, Giovanni Ribisi und Sigourney Weaver gewinnen, sowie neu Kate Winslet. Quelle: disney-content.de"
Do
26.01.
Fr
27.01.
Sa
28.01.
So
29.01.
Mo
30.01.
Di
31.01.
Mi
01.02.
Pali
19:45 19:45 19:45 19:45 19:45 19:45
Alle Vorstellungen in 2D


Letzte Vorstellung Mi,01.02.

Was man von hier aus sehen kann

109 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Aron Lehmann
Luise (Luna Wedler) ist bei ihrer Großmutter Selma (Corinna Harfouch) in einem abgelegenen Dorf im Westerwald aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt.... WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN ist ein phantasievoller Film über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen und die Suche nach dem Sinn im Leben. Nach den erfolgreichen Produktionen "Heidi", "Die kleine Hexe", "Enkel für Anfänger" und "Der Räuber Hotzenplotz" ist die Bestsellerverfilmung eine weitere Zusammenarbeit zwischen CLAUSSEN+PUTZ und STUDIOCANAL. Die Adaption des Bestsellerromans entstand in Ko-Produktion mit ARD DEGETO, Redaktion Sebastian Lückel. Gefördert wird WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN durch HessenFilm und Medien, FilmFernsehFonds Bayern, Filmförderungsanstalt und Deutscher Filmförderfonds. Mit "Was man von hier aus sehen kann" gelang Mariana Leky (Graf & Graf Literaturagentur) ein wahrer Überraschungshit in der deutschen Buchbranche: Der Roman erschien im Juli 2017 im DuMont Buchverlag und wurde seither mehr als 700.000-mal verkauft und in 22 Sprachen übersetzt. Das Hörbuch wurde für tacheles!/Roof Music 2017 von Sandra Hüller eingesprochen. Quelle: studiocanal.de"
Do
26.01.
Fr
27.01.
Sa
28.01.
So
29.01.
Mo
30.01.
Di
31.01.
Mi
01.02.
Casino
20:30 20:30 20:30 20:30
Filmkunst

Call Jane

122 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Phyllis Nagy
Chicago, 1960er-Jahre: Joy (großartig: Elisabeth Banks), Hausfrau und Mutter, wird erneut schwanger. Der Arzt warnt sie, dass die späte Schwangerschaft eine ernsthafte Gefahr für ihr Leben darstellt. Doch Abbrüche sind gesetzlich verboten, und der männliche Klinikvorstand will bei Joy keine Ausnahme zulassen. Niemand kann ihr helfen – bis sie auf die „Janes“ trifft, die angeführt von Sigorney Weaver dafür kämpfen, Frauen wie Joy eine Wahl zu ermöglichen. Die „Janes“ retten nicht nur Joys Leben, sondern geben diesem auch eine neue Bestimmung: sich intensiv für die Rechte der Frauen zu engagieren und anderen Frauen zu helfen.
Do
26.01.
Fr
27.01.
Sa
28.01.
So
29.01.
Mo
30.01.
Di
31.01.
Mi
01.02.
Pali
20:30

Nächste Woche: 02.02. - 08.02.

Drei ???, Die - Erbe des Drachen

101 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Tim Dünschede
Rocky Beach, Kalifornien - Mit seiner außergewöhnlichen Intelligenz und seinem fotografischen Gedächtnis ist Justus Jonas (JULIUS WECKAUF) der "Kopf" des berühmten Detektiv-Trios Die drei ???, das durch den skeptischen Allround-Athleten Peter Shaw (NEVIO WENDT) und den auf Recherchen und Investigation spezialisierten Bob Andrews (LEVI BRANDL) komplettiert wird. Was die drei Jungs verbindet, ist ihre loyale Freundschaft und ihre Leidenschaft für Mysterien und scheinbar unerklärliche Geheimnisse, denen sie in ihrer geheimen Zentrale auf dem Schrottplatz von Justus' Onkel Titus (FLORIAN LUKAS) auf den Grund gehen. Als nächstes steht während der Sommerferien eine gemeinsame Reise nach Rumänien bevor, wo die drei Freunde ein Praktikum am Filmset von "Dracula Rises" absolvieren dürfen, das ihnen Peters Vater (MARK WASCHKE) vermittelt hat, der bei den Dreharbeiten für die Special Effects verantwortlich ist. Kaum in Transsilvanien angekommen, häufen sich rätselhafte Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina (GUDRUN LANDGREBE), das dem Film als Originalkulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was all dies mit einem seit über 50 Jahren verschwundenen Jungen, einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten zu tun haben kann. Bald stehen nicht nur die Dreharbeiten und Peters Verhältnis zu seinem Vater, sondern auch die Freundschaft der drei ??? auf dem Spiel. Quelle: sonypictures.de"
Do
02.02.
Fr
03.02.
Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.
Pali
15:00 15:00
15:15 15:15 15:15 15:15 15:15
17:45 17:45
18:00 18:00 18:00 18:00

Gestiefelte Kater, Der: Der letzte Wunsch

101 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Joel Crawford
Im Herbst 2022 kehrt der kuscheligste Bandit der Filmgeschichte endlich wieder in die Kinos zurück! Mit DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH präsentieren Universal Pictures und DreamWorks Animation die langerwartete Fortsetzung des Oscar[r]-nominierten Animationserfolges Der gestiefelte Kater. Auch ein Kater kann ein unangenehmes Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten Reisen und achtlosen Abenteuern muss der gestiefelte Kater entsetzt feststellen, dass seine Leidenschaft für Gefahren letztlich ihren Preis hatte - in seiner Abenteuerlust hat er bereits acht seiner neun Leben verbraucht. Um für die dringend nötige neue Vitalität zu sorgen, begibt sich der charmante Schnurrhaargauner auf den langen Weg in den Schwarzen Wald, um dort den mythischen Wunschstern zu finden. Leider entpuppt sich dieses Unterfangen mit nur einem verbleibenden Leben auf dem Katerkonto als ungewohnt risikoreich, sodass nicht nur ernsthafte Zurückhaltung gefragt ist, sondern auch ein wenig Unterstützung in Form der so hinreißenden wie hinterhältigen Kitty Samtpfote und des gutgelaunt geschwätzigen Vierbeiners Perro. Gemeinsam muss das ungewöhnliche Trio die Stiefel in die Hand nehmen, um sowohl Goldlöckchen und ihren drei berüchtigten Bandenbären als auch dem fiesen Kopfgeldjäger großer böser Wolf immer einen Schritt voraus zu sein. DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH wurde inszeniert von Joel Crawford und produziert von Mark Swift, dem Kreativteam hinter dem Golden-Globe-nominierten Die Croods - Alles auf Anfang. Als deutsche Stimme des tollkühnen Titelhelden ist inzwischen bereits zum fünften Mal Grimme-Preisträger Benno Fürmann (Babylon Berlin) zu hören. Seinen ersten Leinwandauftritt feierte der gestiefelte Kater 2004 im Oscar[r]-nominierten Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück, wo er rasant zum weltweiten Publikumsliebling wurde. Es folgten zwei weitere Shrek-Filme sowie 2011 sein ungemein erfolgreiches Solodebüt, das international mehr als 550 Mio. Dollar einspielte. Mit DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH kehrt der kultige Kater nun kongenial zurück. Quelle: upig.de
Do
02.02.
Fr
03.02.
Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.
Casino
16:20 16:20

M3GAN

102 Minuten, FSK: ab 16
Regie: Gerard Johnstone
Sie ist auf Freundschaft programmiert: M3GAN ist kein gewöhnliches Spielzeug, designt als beste Freundin eines Kindes und Verbündete der Eltern. Als Robotik-Expertin Gemma (Allison Williams) unerwartet zum Vormund ihrer verwaisten Nichte wird, nimmt sie den Prototyp der Hightech-Puppe mit nach Hause. Eine folgenschwere Entscheidung, denn M3GAN entwickelt einen geradezu mörderischen Beschützerinstinkt. Dass eine Puppe ihre Aufgabe so ernst nehmen wird, damit rechnet Gemma nicht einmal in ihren kühnsten Träumen, als sie diese ihrer Nichte gibt. Schließlich arbeitet sie für eine Spielzeugfirma und hat die lebensechte Puppe selbst programmiert. Doch die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete M3GAN nimmt ihre Aufgabe als beste Freundin todernst. Quelle: upig.de
Do
02.02.
Fr
03.02.
Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.
Pali
20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30

Was man von hier aus sehen kann

109 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Aron Lehmann
Luise (Luna Wedler) ist bei ihrer Großmutter Selma (Corinna Harfouch) in einem abgelegenen Dorf im Westerwald aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt.... WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN ist ein phantasievoller Film über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen und die Suche nach dem Sinn im Leben. Nach den erfolgreichen Produktionen "Heidi", "Die kleine Hexe", "Enkel für Anfänger" und "Der Räuber Hotzenplotz" ist die Bestsellerverfilmung eine weitere Zusammenarbeit zwischen CLAUSSEN+PUTZ und STUDIOCANAL. Die Adaption des Bestsellerromans entstand in Ko-Produktion mit ARD DEGETO, Redaktion Sebastian Lückel. Gefördert wird WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN durch HessenFilm und Medien, FilmFernsehFonds Bayern, Filmförderungsanstalt und Deutscher Filmförderfonds. Mit "Was man von hier aus sehen kann" gelang Mariana Leky (Graf & Graf Literaturagentur) ein wahrer Überraschungshit in der deutschen Buchbranche: Der Roman erschien im Juli 2017 im DuMont Buchverlag und wurde seither mehr als 700.000-mal verkauft und in 22 Sprachen übersetzt. Das Hörbuch wurde für tacheles!/Roof Music 2017 von Sandra Hüller eingesprochen. Quelle: studiocanal.de"
Do
02.02.
Fr
03.02.
Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.
Casino
19:45 19:45 19:45 19:45

Triumph, Ein

107 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Emmanuel Courcol
17:30 Uhr Vorstellung in französischem Original mit Untertitel.

20:30 Uhr Vorstellung in deutscher Fassung.

Was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt? Etienne (Kad Merad) übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses, um ihr neuen Schwung zu verleihen. Schlimmer als die Arbeitslosigkeit kann es ja nicht werden. Und welches Stück liegt da näher, als "Warten auf Godot" - wenn die Häftlinge eines gelernt haben, dann das. Etienne ist erstaunt, welches schauspielerische Talent in seinen Schützlingen schlummert. Wenn alles funktioniert, winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern... Quelle: filmweltverleih.de"

Do
02.02.
Fr
03.02.
Sa
04.02.
So
05.02.
Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.
Pali
17:30
20:30
17:30 Uhr Vorstellung in französischem Original mit Untertitel.


20:30 Uhr Vorstellung in deutscher Fassung.

Euer Film ist nicht im Programm?

Gerne würden wir viel mehr Filme ins Programm nehmen. Jedoch gibt es von den Filmverleihern strikte Spielzeitvorgaben und Vertragslaufzeiten. Dementsprechend können wir nicht alle Filme anbieten und müssen manchmal auch einen Starttermin verschieben.

Gerne geben wir telefonisch Auskunft, ob ein Film demnächst geplant ist.

Also nicht traurig sein wenn euer Film nicht gleich läuft und bleibt uns treu…

Demnächst

Caveman - Der Kinofilm

Ab 09.02. 

Filmkunst demnächst

14.02.2023:
Oskars Kleid

101 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Hüseyin Tabak
Schauspieler: Florian David Fitz, Marie Burchard, Senta Berger, Burghart Klaußner

Seit Ben (Florian David Fitz) von seiner Ex-Frau Mira (Marie Burchard) und den gemeinsamen Kindern Oskar (Laurì) und Erna (Ava Petsch) getrennt lebt, ist sein Leben aus den Fugen geraten. Er sitzt allein in seiner Doppelhaushälfte und trinkt Bier zum Müsli. Doch unerwartet bekommt Ben eine zweite Chance: Als die hochschwangere Mira vorzeitig ins Krankenhaus muss, wohnen seine Kids plötzlich wieder bei ihm. Ben bekommt Aufwind und will zeigen, dass er der perfekte Vater sein kann. Diesmal wird alles gut - glaubt er! Denn Sohn Oskar bringt ein winziges Problem ins Haus: Er trägt ein Kleid, das er nicht mehr ausziehen will. Ben und seine Familie stolpern in ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang und die Chance auf einen Neuanfang. Quelle: mediapass.warnerbros.com

31.01.2023:
Call Jane

122 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Phyllis Nagy
Schauspieler: Chris Messina, Elizabeth Banks, Kate Mara, Sigourney Weaver

Chicago, 1960er-Jahre: Joy (großartig: Elisabeth Banks), Hausfrau und Mutter, wird erneut schwanger. Der Arzt warnt sie, dass die späte Schwangerschaft eine ernsthafte Gefahr für ihr Leben darstellt. Doch Abbrüche sind gesetzlich verboten, und der männliche Klinikvorstand will bei Joy keine Ausnahme zulassen. Niemand kann ihr helfen – bis sie auf die „Janes“ trifft, die angeführt von Sigorney Weaver dafür kämpfen, Frauen wie Joy eine Wahl zu ermöglichen. Die „Janes“ retten nicht nur Joys Leben, sondern geben diesem auch eine neue Bestimmung: sich intensiv für die Rechte der Frauen zu engagieren und anderen Frauen zu helfen.

07.02.2023:
Triumph, Ein

107 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Emmanuel Courcol
Schauspieler: David Ayala, Kad Merad, Lamine Cissokho, Laurent Stocker

17:30 Uhr Vorstellung in französischem Original mit Untertitel.

20:30 Uhr Vorstellung in deutscher Fassung.

Was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt? Etienne (Kad Merad) übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses, um ihr neuen Schwung zu verleihen. Schlimmer als die Arbeitslosigkeit kann es ja nicht werden. Und welches Stück liegt da näher, als "Warten auf Godot" - wenn die Häftlinge eines gelernt haben, dann das. Etienne ist erstaunt, welches schauspielerische Talent in seinen Schützlingen schlummert. Wenn alles funktioniert, winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern... Quelle: filmweltverleih.de"

21.02.2023:
She Said

130 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Maria Schrader
Schauspieler: Carey Mulligan, Zoe Kazan, Andre Braugher, Jennifer Ehle

17:30 Uhr Vorstellung in englischem Original mit Untertitel.

20:30 Uhr Vorstellung in deutscher Fassung.

SHE SAID, der neue Film von Emmy-Gewinnerin Maria Schrader, erzählt vom riskanten Weg zweier Journalistinnen, die 2017 den weitreichenden Machtmissbrauch gegenüber Frauen im US-amerikanischen Filmgeschäft aufdeckten. Megan Twohey und Jodi Kantor brechen das große Schweigen in Hollywood: Sie entlarven Business-Meetings in Hotelzimmern als sexuelle Übergriffe und stoßen auf ein Netz aus Repression, Erpressung und Angst. Mit ihrer mutigen Recherche geben sie nicht nur den betroffenen Frauen ihre Stimme zurück, sondern stoßen eine weltweite Welle der Solidarität an. Die zweifach Oscar[r]-Nominierte Carey Mulligan (Promising Young Woman, An Education) und Zoe Kazan (The Plot Against America, The Big Sick) verkörpern die New-York-Times-Reporterinnen Megan Twohey und Jodi Kantor, die mit ihrer Reportage, ausgezeichnet durch den Pulitzer-Preis, die amerikanische Gesellschaft unwiderruflich veränderten. SHE SAID ist ein Beweis für die Macht des investigativen Journalismus und ein Zeugnis für die hartnäckige Suche von Reporter*innen und Redakteur*innen nach der Wahrheit. Es ist eine der wichtigsten Geschichten einer Generation, erzählt von mutigen Frauen, die sich trotz großer persönlicher Risiken dazu entschlossen, sich zu wehren. SHE SAID zeigt aus weiblicher Sicht, wie über Jahre vertuschter Machtmissbrauch ans Licht kam und dessen Verursacher zur Rechenschaft gezogen wurden, wie dank des couragierten Engagements zahlreicher Frauen das System, das dies überhaupt ermöglichte, entlarvt und zu Fall gebracht werden konnte. Quelle: upig.de

28.02.2023:
Triangle of Sadness

147 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Ruben Östlund
Schauspieler: Charlbi Dean Kriek, Harris Dickinson, Woody Harrelson, Oliver Ford Davies

Das junge Männer-Model Carl (Harris Dickinson) und die erfolgreiche Influencerin Yaya (Charlbi Dean Kriek), in deren Beziehung es ein wenig kriselt, sind es gewohnt, ihr Luxus-Leben auf Instagram zu vermarkten. Als sie auf eine Kreuzfahrt für Superreiche eingeladen werden, können sie Erholung und Arbeit perfekt miteinander verbinden – sich mit einem Champagner-Glas auf dem Sonnendeck zu räkeln, ist schließlich absolut social-media-tauglich. Hinter den Kulissen geht es jedoch weit weniger paradiesisch zu. Während sich der dauerbetrunkene, marxistische Kapitän (Woody Harrelson) in seiner Kabine einschließt, versucht die Crew unter Leitung ihrer perfektionistischen Chefin Paula (Vicki Berlin), den verwöhnten Gästen jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen. Als das obligatorische Kapitänsdinner, zu dem sich der Captain dann doch noch breitschlagen lässt, ausgerechnet während eines Sturms stattfindet, laufen die Dinge jedoch völlig aus dem Ruder.

07.03.2023:
Tenor: Eine Stimme - zwei Welten

101 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Claude Zidi Jr.
Schauspieler: Guillaume Duhesme, Michèle Laroque, Mohammed Belkhir

Antoine (Mohammed Belkhir), ein junger Pariser Vorstädter, studiert ohne große Überzeugung Buchhaltung und teilt seine Zeit zwischen den Rap-Battles, die er mit Talent betreibt, und seinem Job als Sushi-Lieferant. Bei einem Einkaufsbummel in der Opéra Garnier kreuzt sich sein Weg mit dem von Frau Loyseau (Michèle Laroque), einer Gesangslehrerin an der ehrwürdigen Institution, die in Antoine ein rohes Talent entdeckt, das es zu fördern gilt. Trotz seiner fehlenden Opernkultur ist Antoine von dieser Ausdrucksform fasziniert und lässt sich überzeugen, den Unterricht von Madame Loyseau zu besuchen. Antoine hat keine andere Wahl, als seine Familie, seine Freunde und die ganze Stadt zu belügen, für die die Oper ein Ding der Bourgeoisie ist, weit entfernt von ihrer Welt.

21.03.2023:
Banshees of Inisherin, The

115 Minuten, FSK: ab 16
Regie: Martin McDonagh
Schauspieler: Barry Keoghan, Brendan Gleeson, Colin Farrell, Kerry Condon

Pádraic Súilleabháin (Colin Farrell) ist eine gutherzige, treue Seele, aber nicht besonders helle. Er lebt im Jahre 1923 auf Inisherin, einer kleinen Insel vor der irischen Westküste in der Galwaybucht. Jeden Tag um Punkt 14 Uhr bricht er auf, um seinen besten Freund Colm Doherty (Brendan Gleeson) bei ihm Zuhause abzuholen, um den restlichen Tag mit ein paar Pints und Gesprächen über Nichtigkeiten im örtlichen Pub zu verbringen. Aber dieses Mal öffnet Colm die Tür nicht. Kurze Zeit darauf eröffnet Colm seinem (ehemaligen) besten Freund, dass er, ohne dass es dafür einen wirklich konkreten Anlass gäbe, einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Und er geht sogar noch einen Schritt weiter: Wenn Pádraic ihn trotzdem anspricht und in irgendeiner Form bedrängt, wolle er sich in Zukunft jedes Mal selbst einen Finger abschneiden, bis er seine geliebte Geige irgendwann gar nicht mehr spielen kann...

28.03.2023:
Mann Namens Otto, Ein

126 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Marc Forster
Schauspieler: Rachel Keller, Tom Hanks, Manuel Garcia-Rulfo, Mariana Treviño

Basierend auf dem ebenso witzigen wie bewegenden #1 New York Times Bestseller, erzählt EIN MANN NAMENS OTTO die Geschichte von Otto Anderson (TOM HANKS), einem mürrischen Witwer, der sehr auf seine Gewohnheiten fixiert ist. Als eine lebhafte junge Familie nebenan einzieht, trifft Otto in der schlagfertigen und hochschwangeren Marisol (MARIANA TREVINO) auf eine ebenbürtige Gegnerin. Diese Begegnung führt zu einer unerwarteten Freundschaft, die seine Welt völlig auf den Kopf stellt. Erleben Sie eine lustige, herzerwärmende Geschichte, die beweist, dass sich einige Familien auch an den ungewöhnlichsten Orten zusammenfinden können. Unter der Regie von Marc Forster ("Wenn Träume fliegen lernen") spielt Tom Hanks ("Philadelphia", "Forrest Gump", "Cast Away - Verschollen") die Hauptrolle in EIN MANN NAMENS OTTO. An seiner Seite agieren Mariana Treviño ("Club de Cuervos"), Rachel Keller ("Fargo") und Manuel Garcia-Rulfo ("Die glorreichen Sieben"). Basierend auf dem Bestseller Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman, stammt das Drehbuch von David Magee, der 2012 für "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" und 2004 für "Wenn Träume fliegen lernen" für einen Oscar[r] für das beste adaptierte Drehbuch nominiert war. Außerdem basiert der Film auf dem schwedischen Erfolgsfilm von Hannes Holm. Produzenten sind Rita Wilson, Tom Hanks, Gary Goetzman und Fredrik Wikström Nicastro. Quelle: sonypictures.de"